Der Beginn

Eberle Schmuckdesign entwickelte sich aus einem Hobby. Nachdem ich mich viel dem Zeichnen, Malen und grafische Arbeiten gewidmet hatte, beschloss ich künftig mehr die plastische und dreidimensionale Richtung zu verfolgen. Aus altem Besteck und sonstigen metallischen Kleinteilen gestaltete ich die ersten Ringe. Bald waren die Möglichkeiten begrenzt und so baute ich mir die ersten Geräte um mit der Gießtechnik zu beginnen. Nach und nach verfeinerte ich meine Techniken und entwickelte eigene Wege um Schmuck herzustellen. Ich ging meinen Weg - aus dem Hobby wurde mein Beruf.